Institut Ramon LLull

Sílvia González
sgonzalez@llull.cat
Friedrichstraße 185
D-10117 Berlin, Deutschland
Tel. +49 302 08 86 43 24

Das Institut Ramon Llull ist ein Konsortium, das aus der Regierung Kataloniens, der Regierung der Balearen und der Stadt Barcelona besteht. Ziel des Instituts Ramon Llull ist, die katalanische Sprache und Kultur im Ausland zu unterstützen.
1000 Ergebnisse gefunden
KOMMUNIKATION
 /  BARCELONA 
25/10/2021 Kunst

Das Llull arbeitet mit dem neuen Festival für Musik und künstliche Intelligenz Sónar zusammen

Sónar trifft sein Publikum am Donnerstag, den 28. Oktober, während des AI and Music S+T+ARTS Festival im CCCB, einer einzigartigen Veranstaltung, bei der Kunst auf Algorithmen trifft.
KOMMUNIKATION
 /  BARCELONA 
25/10/2021 Literatur

Joan de Sola, neuer Leiter der Abteilung für Literatur am Institut Ramon Llull

Der Verwaltungsrat des Institut Ramon Llull hat am Donnerstag, den 22. Oktober, Joan de Sola zum neuen Direktor der Literaturabteilung des Instituts Ramon Llull ernannt. Er löst Izaskun Arretxe ab, der vor einigen Wochen zum Direktor des Institució de les Lletres Catalanes ernannt wurde.
 / 
20/10/2021 Literatur

Die katalanische Literatur kehrt auf die Frankfurter Buchmesse zurück

Die Veranstaltung, die vom 20. bis 24. Oktober stattfindet, ist die wichtigste Messe der Verlagswelt.24 Verlage und Organisationen werden am katalanischen Stand teilnehmen.Der Stand ist Teil der Aktionen, die das Kulturministerium zur Förderung der katalanischen Literatur und der Internationalisierung des Verlagswesens durchführt.
BERLIN
 /  Wien 
19/10/2021

Der Filmemacher Àlvaro Gurrea aus Barcelona präsentiert seinen Spielfilm Mbah Jhiwo (Ancient Soul) auf der Viennale

Am 20. Oktober 2021 wird um 13:30 Uhr bei der Viennale der Film Mbah Jhiwo (Ancient Soul) vom katalanischen Regisseur Àlvaro Gurrea gezeigt.
COMMS
 /  Toulouse 
19/10/2021 Kunst

Das Museé des Abattoirs in Toulouse würdigt den katalanischen Psychiater Francesc Tosquelles

Die Ausstellung "La Déconniatrie. Art, exil et psychiatrie autour de François Tosquelles", eine Koproduktion des Museums von Toulouse mit dem CCCB in Barcelona, dem Reina Sofia Museum in Madrid und dem American Museum of Popular Art in New York, enthüllt eine wenig bekannte Geschichte einer führenden Persönlichkeit der Psychiatrie des 20. Jahrhunderts sowie seine Verbindungen zur rohen und modernen Kunst. Ausgangspunkt der Ausstellung ist der Werdegang des ...
 /  Weiden 
18/10/2021

Pol Guasch, Lucía Aldao und Eva Pérez-Pons nehmen an der fünften Weidener Werkstatt für Poesieübersetzung teil

Vom 21. bis 24. Oktober findet in Weiden die Fünfte Weidener Werkstatt für Poesieübersetzung statt. Die seit 2017 jährlich stattfindende Übersetzungswerkstatt hat es sich zur Aufgabe gemacht, moderne Dichtung in baskischer, galicischer und katalanischer Sprache in anderen Sprachräumen bekannt zu machen. 2021 nehmen Lucía Aldao, Pol Guasch und Eva Perez-Pons teil und stellen Auszüge aus ihren Werken vor. Die präsentierten Gedichte werden anschließend ...
COMUNICACIÓ
 /  OLOT 
18/10/2021 Wissen

Neuer Aufruf bei Faberllull Olot: Übersetzung von Gedichten aus dem Katalanischen, Baskischen und Galicischen

Das Institut Ramon Llull schreibt in Zusammenarbeit mit dem Etxepare Euskal Institutua und dem Consello da Cultura Galega eine Ausschreibung für etablierte und aufstrebende Übersetzer aus, die an einer Residenz für Gedichtübersetzungen in Faberllull Olot teilnehmen möchten.
COMUNICACIÓ
 /  COAC 
18/10/2021 Kunst

Air/Aria/Aire. Präsentation der Quaderns Biennale 2021

Präsentation der ersten "Quaderns Biennale" in Anwesenheit der Dekanin des COAC, Assumpció Puig, und des Direktors des Instituts Ramon Llull, Francesc Serés. Die Quaderns Biennale, 2021: Air/Aria/Aire ist eine Sonderausgabe der Zeitschrift Quaderns d'Arquitectura i Urbanisme des COAC anlässlich der Präsentation des Projekts Catalonia in Venice: Air/Aria/Aire, das vom Institut Ramon Llull für die 17. Ausgabe der Architektur-Biennale von Venedig gefördert ...
 /  Regensburg 
18/10/2021 Kino

CinEscultura feiert seine 14. Ausgabe mit elf katalanischen Produktionen

CinEScultura findet dieses Jahr zum 14. Mal statt, vom 15. bis 20. Oktober und vom 28. Oktober bis 2. November in Regensburg in der Filmgalerie im Leeren Beutel. Vom 15. Oktober bis zum 15. November wird das Festival auch eine spezielle Online-Ausgabe per Streaming anbieten.
COMMS
 /  GIRONA 
14/10/2021 Kunst

IETM Satellite Girona - Das Morgen ist schon da

Das nächste Satellite Meeting des IETM - International network for contemporary performing arts findet vom 25. bis 27. November in Girona und auch online statt.
 / 
13/10/2021 Kino

Vollständiger Rückblick auf die Filme von Marc Recha in der Slowakei

Die slowenische Filmbibliothek, Kinodvori, das Izola Film Festival, in Zusammenarbeit mit dem Institut Ramon Llull und unter Beteiligung der Filmoteca de Catalunya und der Filmoteca Valenciana sowie mit Unterstützung der Delegation der Regierung des Balkans des Außenministeriums der Generalitat de Catalunya haben einen vollständigen Rückblick auf die Filme von Marc Recha organisiert.
 / 
13/10/2021 Musik

Die OBNC organisiert eine Konferenz über neue technologische Herausforderungen und künstliche Intelligenz im Bereich der zeitgenössischen Opernproduktion

Welche Auswirkungen werden die kommenden technologischen Veränderungen für Opernschaffende und Musikverlage haben?Wie können Komponisten die jüngsten Entwicklungen im Bereich der künstlichen Intelligenz kreativ nutzen?Wie kann KI eingesetzt werden, ohne die Intuition und die kreative Freiheit zu untergraben?Können neue Technologien Roboterdolmetscher hervorbringen?Wie wird eine neue Interaktion zwischen Online-Plattformen und persönlichen Veranstaltungen ...
 /  Leipzig 
29/09/2021 Sprache

Elisenda Bernal erhält die Marià-Villangómez-Gastprofessur für katalanische Studien

Das Institut für Angewandte Linguistk und Translatologie der Universität Leipzig begrüßt Prof. Dr. Elisenda Bernal, Professora agregada Serra Húnter an der Universitat Pompeu Fabra Barcelona, als Professorin auf der Marià-Villangómez-Gastprofessur für Katalanische Studien im Wintersemester 2021/22.
 /  Berlin 
23/09/2021 Kunst

Fabià Santcovsky nimmt an der Open Studios Junge Akademie der AdK teil

Die JUNGE AKADEMIE der Akademie der Künste öffnet am Samstag, den 15.09.21, ihre Ateliers im Hansaviertel für ganztätige Open Studios mit Präsentationen von vier Künstler*innen der Bildenden Kunst und der Musik.
COMUNICACIÓ
 /  PALMA 
20/09/2021 Kunst

Palma feierte die 25. Nit de l'Art

Die Nit de l'Art ist die Referenzveranstaltung, die die Ausstellungssaison in Palma eröffnet. Eine obligatorische Veranstaltung des europäischen Kunstkalenders, die während einer bestimmten Zeit Künstler*innen, Galerist*innen, Sammler*innen, Institutionen und Bürger*innen im Zeichen der zeitgenössischen Kunst zusammenführt.
[1] - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - ...
    Logo Institut Ramon Llull
  • Ein Konsortium von:

  • Generalitat de Catalunya Govern Illes Balears Ajuntament de Barcelona

Diese Website verwendet lediglich Session-Cookies zu technischen und analytischen Zwecken. Es werden ohne entsprechendes Einverständnis der Nutzer keinerlei personenbezogene Daten erhoben oder abgetreten. Es werden jedoch zu statistischen Zwecken Cookies Dritter verwendet. Für nähere Informationen, Datenverwaltung oder Widerspruch können Sie „+ Info“ anklicken.