Institut Ramon LLull

Menú

Sílvia González
sgonzalez@llull.cat
Friedrichstraße 185
D-10117 Berlin, Deutschland
Tel. +49 302 08 86 43 24

Das Institut Ramon Llull ist ein Konsortium, das aus der Regierung Kataloniens, der Regierung der Balearen und der Stadt Barcelona besteht. Ziel des Instituts Ramon Llull ist, die katalanische Sprache und Kultur im Ausland zu unterstützen.

Palau Digital sendet im Live-Streaming Bachs Magnificat mit dem Palau Chamber Choir

Musik .  09/12/2020




Am 9. Dezember um 20 Uhr werden der Kammerchor des Palau de la Música Catalana, Vespres d'Arnadí, die Sopranistinnen Elionor Martínez Lara und Maria Pujades Seguí, der Countertenor Daniel Folqué, der Tenor Jorge Navarro-Colorado und der Bass Oriol Mallart unter der Leitung von Xavier Puig, dem Chefdirigenten des Chores, im Konzertsaal des Palau de la Música Catalana Bachs Magnificat darbieten. Das Konzert mit seiner begrenzten Besetzung kann live und kostenlos über palaudigital.cat in einer vom Institut Ramon Llull unterstützten Sendung mitverfolgt werden. Diese audiovisuelle Produktion erweitert die Aufnahmen der Chöre des Hauses, die der digitalen Plattform des Palau de la Música Catalana zur Verfügung stehen.

Die Premiere des Magnificat in Spanien fand1908 im Palau statt, aufgeführt vom Orfeó Català als Teil der Eröffnungskonzerte des Gebäudes. Nach diesen Vorspielen hat dasselbe Orfeó dem Publikum des Palau weitere große, bisher in unserem Haus unbekannte Werke Bachs angeboten, wie die h-Moll-Messe oder die Matthäus-Passion. Pere Andreu Jariod erklärt zum Programm: "Das Magnificat ist eines der festlichsten Werke Bachs, mit einem aufschlussreichen Anfang und Ende, und eines der wenigen Werke des Komponisten mit lateinischem Text.

Konzipiert für fünf Vokalsoli, ist es eine der besten Versionen (die beste?) des Textes des Magnificats, die ein Komponist je gemacht hat, des Gebetes, das die Gleichnisse der Freude wiedergibt, die Maria an Gott richtet, nachdem sie weiß, dass sie das Meer Jesu Christi sein wird".

Zusätzlich zu diesem berühmten Werk wird es die "Ouvertüre" geben, das feierliche Anfangsfragment der Dritten Suite für Orchester, ein Werk, das vor allem durch die berühmte "Arie" (aber nur instrumental) bekannt ist, eines der berühmtesten Werke Bachs. Es wird auch die Kantate Nr. 36 aufgeführt, die für den ersten Sonntag im Advent konzipiert ist, die liturgische Zeit, die die Geburt Christi vorbereitet. Dies ist eine der zweihundert religiösen

Bach-Gesänge, die bis heutzutage bekannt sind. Eine Musik voller Details und Einzelheiten, von Dialogen zwischen zwei Instrumenten.

    Logo Institut Ramon Llull
  • Ein Konsortium von:

  • Generalitat de Catalunya Govern Illes Balears Ajuntament de Barcelona

Diese Website verwendet lediglich Session-Cookies zu technischen und analytischen Zwecken. Es werden ohne entsprechendes Einverständnis der Nutzer keinerlei personenbezogene Daten erhoben oder abgetreten. Es werden jedoch zu statistischen Zwecken Cookies Dritter verwendet. Für nähere Informationen, Datenverwaltung oder Widerspruch können Sie „+ Info“ anklicken.