Institut Ramon LLull

CA
EN
ES

Menú

Sílvia González
sgonzalez@llull.cat
Friedrichstraße 185
D-10117 Berlin, Deutschland
Tel. +49 302 08 86 43 24

Das Institut Ramon Llull ist ein Konsortium, das aus der Regierung Kataloniens, der Regierung der Balearen und der Stadt Barcelona besteht. Ziel des Instituts Ramon Llull ist, die katalanische Sprache und Kultur im Ausland zu unterstützen.

Ausschreibung von Faberllull-Residenzen für kollektive Projekte zu aktuellen gesellschaftlichen Debatten

Kultur .  Olot,  30/06/2020

Faberllull – Residència d’Arts, Ciències i Humanitats schreibt Residenzen für kollektive Projekte aus, die sich mit relevanten Debatten unserer Gesellschaft befassen. Obwohl die Thematik nicht begrenzt ist, sollen sich die Projekte der Innovationsförderung widmen, interdisziplinär ausgerichtet sein und sich durch Exzellenz auszeichnen. Die eingereichten Forschungsprojekte sollen die Internationalisierung von Talenten und die Kulturdiplomatie fördern und zugleich eine soziale sowie kulturelle Wechselwirkung entfalten. 




An den Projekten können sich maximal zehn Personen mit unterschiedlichen Bildungs-, Herkunfts-, Geschlechts- und Altersprofilen beteiligen. Jeder Arbeitsgruppe muss jedoch eine in den katalanischsprachigen Gebieten ansässige Person angehören. Das vorgeschlagene Projekt muss innerhalb von 14 Tagen durchgeführt werden und mindestens zwei Aktivitäten umfassen, die in Katalonien stattfinden. 

Seit seiner Gründung im Jahr 2016 sind mehr als 350 Fachleute aus der ganzen Welt in die Faberllull-Residenz in Olot gekommen, um zu den unterschiedlichsten Themen zu forschen. Darunter waren die Vielfalt religiöser Überzeugungen, feministische Kultur, Robotik, Energiewende, Stadtplanung, Politikwissenschaft und neue Perspektiven in der Bildung. Für den Herbst 2020 sind verschiedene Residenzen – u.a. zu den Themen visuelle Kommunikation, Naturschriftstellerei und Sprachenrechte – geplant. 

 

Kalender für die Einreichung von kollektiven Projekten: 

 

Anträge für das erste Semester 2021: 

Bewerbungsfrist: 17. September 2020 

Bekanntgabe der Projekte: 1. Oktober 2020 

  

Anträge für das zweite Semester 2021: 

Bewerbungsfrist: 13. Mai 2021 

Bekanntgabe der Projekte: 27. Mai 2021 

  

Unter diesem Link finden Sie weitere Informationen und die Antragsformulare: 

Obwohl die Thematik nicht begrenzt ist, sollen sich die Projekte der Innovationsförderung widmen, interdisziplinär ausgerichtet sein und sich durch Exzellenz auszeichnen.

    Logo Institut Ramon Llull
  • Ein Konsortium von:

  • Generalitat de Catalunya Govern Illes Balears Ajuntament de Barcelona