Institut Ramon LLull

CA
EN
ES

Menú

Sílvia González
sgonzalez@llull.cat
Friedrichstraße 185
D-10117 Berlin, Deutschland
Tel. +49 302 08 86 43 24

Das Institut Ramon Llull ist ein Konsortium, das aus der Regierung Kataloniens, der Regierung der Balearen und der Stadt Barcelona besteht. Ziel des Instituts Ramon Llull ist, die katalanische Sprache und Kultur im Ausland zu unterstützen.

Kooperation des Instituts Ramon Llull mit den Einrichtungen zur Förderung der spanischen, galizischen und baskischen Sprache

Kultur .  Barcelona,  09/08/2020

Das katalanische Kulturinstitut Ramon Llull und die Einrichtungen zur Förderung der spanischen, der galizischen und der baskischen Sprache haben am 26. Mai 2020, digital und per Videokonferenz, die erste Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Deren Ziel ist die gemeinsame Förderung der vier Sprachen und ihrer Kultur. Kurz zuvor hatte das Institut Ramon Llull bereits eine Vereinbarung mit dem Instituto Camões unterzeichnet, das die portugiesische Sprache auf der ganzen Welt fördert.




Das allgemeine Aktionsprotokoll wurde von der Direktorin des Instituts Ramon Llull, Iolanda Batallé, dem Direktor des Instituto Cervantes, Luis Garcia Montero, der Direktorin des Etxepare Euskal Institutua, Irene Larraza Aizpurua, und der Präsidentin von El Consello da Cultura Galega, Rosario Alvarez Blanco, auf Katalanisch, Spanisch, Baskisch und Galizisch unterzeichnet. Mit einer Laufzeit von vier Jahren, mit der Option auf Verlängerung, schafft es einen Rahmen für gemeinsame Aktionen, die „innerhalb seiner Handlungsfelder und Möglichkeiten die verschiedenen Kulturen und Sprachen des Staates“ fördern.

Diese erste Vier-Wege-Kooperationsvereinbarung hat ihren Ursprung in dem Treffen, das die Leiter*innen der vier Institutionen im vergangenen Juni im Hauptquartier des Instituts Ramon Llull abgehalten hatten. Dabei waren mögliche Wege der Zusammenarbeit erörtert und in Angriff genommen worden.

Kurz zuvor hatte das Institut Ramon Llull bereits eine Vereinbarung mit dem Instituto Camões unterzeichnet, das die portugiesische Sprache auf der ganzen Welt fördert.

    Logo Institut Ramon Llull
  • Ein Konsortium von:

  • Generalitat de Catalunya Govern Illes Balears Ajuntament de Barcelona