Institut Ramon LLull

CA
EN
ES

Menú

Sílvia González
sgonzalez@llull.cat
Friedrichstraße 185
D-10117 Berlin, Deutschland
Tel. +49 302 08 86 43 24

Das Institut Ramon Llull ist ein Konsortium, das aus der Regierung Kataloniens, der Regierung der Balearen und der Stadt Barcelona besteht. Ziel des Instituts Ramon Llull ist, die katalanische Sprache und Kultur im Ausland zu unterstützen.

Architekturbiennale Venedig auf 2021 verschoben

Kunst.  Venice,  18/05/2020
COMUNICACIÓ




Die Architekturbiennale wird um ein ganzes Jahr verschoben und findet 2021 in voller Länge vom 22. Mai bis 21. November statt. Damit verschiebt sich der ganze Zyklus der Venedig Biennale um ein Jahr, und die Kunstbiennale wird also erst 2022, zwischen April und November, wieder stattfinden.

Die Biennale di Venezia kündigt neue Termine an: die 17. Internationale Architekturausstellung  "How will we live together?", kuratiert von Hashim Sarkis, die vom 29. August bis 29. November 2020 in Venedig stattfinden sollte, wurde auf 2021 verschoben. Die neuen Termine sind vom 22. Mai bis Sonntag, 21. November.

Die 59. Internationale Kunstausstellung, kuratiert von Cecilia Alemani wird deswegen ebenfalls um ein Jahr verschoben, und eröffnet 2022: von Samstag, 23. April, bis Sonntag, 27. November. Dies würde bedeuten, dass sie mit der Documenta 15 zusammenfällt, die ebenfalls für den Sommer 2022 geplant ist. 

Die Biennale-Verschiebung erklärt sich durch die Unmöglichkeit, innerhalb der festgelegten Fristen mit der Realisierung einer so komplexen und internationalen Ausstellung voranzukommen, aufgrund der Auswirkungen des geltenden sanitären (vielleicht ein anderes Wort) Notfalls. Die aktuelle Situation hat bisher die Aufführung der Ausstellung endgültig geschädigt, und die Realisierung, den Transport und die Präsenz der Werke, und damit die Qualität der Ausstellung selbst, in Gefahr gebracht.

Nach Rücksprache mit dem Kurator Hashim Sarkis und unter Berücksichtigung der Probleme der eingeladenen Architekten, der teilnehmenden Länder, der Institutionen und der Collaterali Eventi, beschloss die Biennale daher, den Eröffnungstermin der Architekturbiennale auf das Jahr 2021 zu verschieben und ihre Laufzeit auf sechs Monate vom 22. Mai auf den 21. November zu verlängern.

Die neuen Termine sind vom 22. Mai bis Sonntag, 21. November.

    Logo Institut Ramon Llull
  • Ein Konsortium von:

  • Generalitat de Catalunya Govern Illes Balears Ajuntament de Barcelona