Institut Ramon LLull

EN
ES
CA

Menú

Sílvia González
sgonzalez@llull.cat
Friedrichstraße 185
D-10117 Berlin, Deutschland
Tel. +49 302 08 86 43 24

Das Institut Ramon Llull ist ein Konsortium, das aus der Regierung Kataloniens, der Regierung der Balearen und der Stadt Barcelona besteht. Ziel des Instituts Ramon Llull ist, die katalanische Sprache und Kultur im Ausland zu unterstützen.

Der katalanische Künstler Guillem Nadal eröffnet mit seiner Solo-Show „Fire & Earth“ die Galerie Florian Schönfelder in Berlin

Berlin,  07/12/2019

Florian Schönfelder eröffnet seine Galerie mit der Einzelausstellung „Fire & Earth“ des katalanischen Künstlers Guillem Nadal. Die Galerie zeigt neue Arbeiten zusammen mit einer exemplarischen Auswahl von retrospektiven Werken, die bisher nur in Museen zugänglich waren. Seit über 30 Jahren sprechen die Bilder von Guillem Nadal, seine Installationen, Zeichnungen und Fotografien von den essentiellen Themen der Menschheit.




Daher ist sein Oeuvre immer zeitgenössisch dringend aktuell und zeitlos zugleich. Erinnerung und Zukunftsvision prägen seine Motive. Nadal arbeitet stets mit und aus der Natur heraus, bedient sich mediterraner Mythologien und schafft für den Betrachter ein magisches und poetisch vielschichtiges Erlebnisfeld. Der Titel dieser Ausstellung ist zugleich Leitmotiv seiner früheren und neuen Arbeiten, die sinnlich von der verwundbaren Kreatur Mensch und der Erde sowie deren Endlichkeit zeugen. Feuer als Symbol von Untergang und gefährdeter Zivilisation als auch von Reinigung, Wiedergeburt. Aus dem Ton der Erde schuf Prometheus den Menschen und gab ihm das für seine Zivilisation notwendige Feuer. Die präsentierten Werke von Guillem Nadal heben in eindringlicher Weise die Verwurzelung des Menschseins in seiner existenziellen Naturbedingtheit ins Bewusstsein. Guillem Nadal lebt und arbeitet in Son Severa auf Mallorca. Er wurde 1957 in Sant Llorenç des Cardassar geboren und gehört zu den bedeutendsten zeitgenössischen Künstlern Spaniens. Seine Arbeiten wurden vielfach international gezeigt, unter anderem in Einzelausstellungen in den Museen Casal Solleric, Palma (2016), Aboa Vetus & Ars Nova, Turku (2007) und dem Musée d’Art Moderne et d’Art Contemporain, Nizza (1994). Nadal ist in wichtigen internationalen Sammlungen vertreten, z.B. in der Sammlung Würth, CAIXA und Fundació Pilar i Joan Miró sowie in den Museen in Nizza und Lausanne.

Galerie Florian Schönfelder ist eine Galerie für zeitgenössische Kunst in Berlin. Sie wurde 2018 von Florian Schönfelder gegründet und zeigt Positionen junger Nachwuchskünstler sowie renommierter etablierter Künstler. Die Galerie nimmt an internationalen Kunstmessen teil, arbeitet regelmäßig mit Kulturinstitutionen zusammen und berät wichtige Sammlungen. Galerie Florian Schönfelder vertritt international Künstler wie Sarah Alexander, Jacqueline Diffring, Marta Djourina, Alizée Gazeau, Lucia Kempkes, Guillem Nadal und Manuel Stehli.

 

Die Galerie Florian Schönfelder eröffnet ihre Räume mit der Solo-Show des katalanischen Künstlers Guillem Nadal “Fire & Earth” am 25.10. (18-20 Uhr).

Ein Konsortium von:

Generalitat de CatalunyaGovern Illes BalearsAjuntament de Barcelona