Institut Ramon LLull

CA
EN
ES

Menú

Sílvia González
sgonzalez@llull.cat
Friedrichstraße 185
D-10117 Berlin, Deutschland
Tel. +49 302 08 86 43 24

Das Institut Ramon Llull ist ein Konsortium, das aus der Regierung Kataloniens, der Regierung der Balearen und der Stadt Barcelona besteht. Ziel des Instituts Ramon Llull ist, die katalanische Sprache und Kultur im Ausland zu unterstützen.
828 Ergebnisse gefunden
Leipzig 
31/12/2019

Die zweite Ausgabe des Lehrstuhls Marià Villangómez für Katalanische Studien an der Universität Leipzig bietet eine Spezialisierung für audiovisuelles Übersetzen von Katalanisch zu Deutsch an

Mit der Marià-Villangómez-Gastprofessur für Katalanische Studien 2019 am Institut für Angewandte Linguistik und Translatologie der Universität Leipzig wird die in Deutschland einmalige und erfolgreiche Kooperation des IALT mit dem Institut Ramon Llull fortgesetzt, die 2010 mit der Einrichtung des Katalanisch-Lektorats und der damit einhergehenden Eingliederung des Katalanischen in die Bachelor- und Masterstudiengänge zum Übersetzen und Dolmetschen begann.
Neuenkirchen 
31/12/2019

„Bevölkerungspyramidengrillplatz“ vom Künstler-Duo Llobet & Pons im Kunstverein Springhornhof

Das Künstler-Duo Llobet & Pons hat gemeinsam mit Dorfbewohnern und unterstützt von einem Team von Jugendlichen aus China, Deutschland, Frankreich, Russland, Serbien und Spanien eine partizipative Außenskulptur in Behningen bei Neuenkirchen entwickelt. 
Barcelona, Dortmund u.a.  
31/12/2019

Das Institut Ramon Llull und Liveurope arbeiten zusammen, um aufstrebende Künstler aus Katalonien und den Balearen an Orten in Europa zu fördern

Liveurope ist eine europäische Initiative, die Live-Musik-Spielstätten unterstützt, um die Verbreitung aufstrebender europäischer Künstler zu fördern. Die 2014 gegründete Plattform beherbergt 15 Veranstaltungsorte in ganz Europa, darunter das Apolo in Barcelona. Ein Publikum von mehr als 2,5 Millionen Menschen nimmt jährlich daran teil. In Zusammenarbeit mit dem IRL wurde das SOUNDCAT-Programm ins Leben gerufen, eine Vereinbarung zur Förderung und Belebung ...
Dresden, Freiburg und Basel u.a.  
21/12/2019 Musik

Vorweihnachtliche Konzerte mit der katalanischen Sopranistin Núria Rial in Deutschland und der Schweiz

Die Sopranistin Núria Rial, geboren 1975 in Manresa (Katalonien) hat sich auf Alte Musik spezialisiert. In Fachkreisen wird die Sängerin für ihre feine und klare Stimme, ihre ausdrucksstarke Musikalität und ihr weich schwingendes Timbre gelobt.
Berlin 
21/12/2019

Katalanisch Jugendtheater „Hardcore Propaganda“ mit ELS MALNASCUTS von La Sala Becket aus Barcelona in der Volksbühne

„Hardcore Propaganda“ wurde von der katalanischen Jugendtheatergruppe Els Malnascuts aus dem Sala Beckett/Barcelona konzipiert und wird in der Volksbühne am 19. und 20. Dezember aufgeführt.
Wien 
19/12/2019 Literatur

Der katalanische Schriftsteller Jordi Cabré stellt seinen prämierten Roman "Digues un desig" vor

Ein berühmter Schriftsteller entdeckt, dass das meistverkaufte Buch am Tag des Buches, dem „dia de Sant Jordi“, seine Autobiografie ist. Aber er hat sie nicht geschrieben, obwohl sein Foto und sein Name auf dem Cover zu finden sind. Wer hat ihn imitiert? Was hat das zu bedeuten? Welche Geheimnisse werden verraten?
Hamburg, München, Essen  
14/12/2019

Deutschlandtour der katalanischen Punkrock-Band CRIM

2018 veröffentlichte die Punk-Rock Band Crim das Album Pare nostre que esteu al’infern (Vater unser, der Du bist in der Hölle), das in Barcelona präsentiert wurde. Kraftvolle Gitarren, energischer Rhythmus und raue Stimmen bilden einen gesellschaftskritischen Sound zu Themen wie: persönliches Versagen, Ungerechtigkeiten, Zwangsräumungen oder Polizeigewalt. CRIM sind Adrià Bertran (Stimme und Gitarre), Quim Mas (Gitarre), Marc Anguela (Schlagzeug) und Javier ...
Andorra 
13/12/2019 Kultur

Der Folklorist Michael Mason, die Übersetzerin Annie Bats und der Universitätsprofessor und Übersetzer Ko Tazawa, Träger der Ramon-Lull-Preise 2019

Die Ramon-Lull-Stiftung hat am vergangenen Freitag in Andorra die Internationalen Ramon-Llull-Preise für Personen oder Institutionen von außerhalb des katalanischen Sprachraums verliehen, die sich um die internationale Förderung der katalanischen Sprache und Kultur verdient gemacht haben. Die Preisträger dieser achten Ausgabe sind der nordamerikanische Folklorist Michael Mason (Preis für die internationale Förderung des katalanischen Kulturschaffens), der für ...
Berlin 
11/12/2019 Kino

Das Visionär-Film-Festival präsentiert in Kollaboration mit dem Institut Ramon Llull eine Auswahl katalanischer Kurzfilme im Mobile Kino Berlin

Zum fünften Mal in der dritten Saison der monatlichen Screenings arbeitet das Visionär Film-Festival mit einigen speziellen Partnern zusammen, um dem Publikum Neues aus dem Kurzfilmbereich zeigen zu können.
Berlin 
11/12/2019

Die mallorquinische Band OSO LEONE präsentiert ihr neues Album im Dezember auch in Berlin

Die Veröffentlichung ihres zweiten Albums „Mokragora“ mit psychedelischen Melodien und hypnotisierenden Rhythmen brachte der Band internationale Aufmerksamkeit und mehrere Touren durch Großbritannien ein. Am 11. Dezember präsentiert die Band ihr neues Album im Dezember im Getchen, Berlin.   
Leipzig 
08/12/2019 Sprache

Gedenkwoche für die katalanische Schriftstellerin Dolors Montserdà i Vidal an der Universität Leipzig

Zum 100. Geburtstag der katalanischen Schriftstellerin und Aktivistin Dolors Montserdà i Vidal veranstaltet die Iberoromanische Abteilung des Instituts für Angewandte Linguistik und Translatologie der Universität Leipzig in der Woche vom 2. bis 8. Dezember 2019 eine thematische Veranstaltungsreihe zu Ehren dieser herausragenden Persönlichkeit der katalanischen Literatur und treibenden Kraft der sozialen und feministischen Bewegung. In den Lehrveranstaltungen werden thematisch ...
Berlin 
07/12/2019

Der katalanische Künstler Guillem Nadal eröffnet mit seiner Solo-Show „Fire & Earth“ die Galerie Florian Schönfelder in Berlin

Florian Schönfelder eröffnet seine Galerie mit der Einzelausstellung „Fire & Earth“ des katalanischen Künstlers Guillem Nadal. Die Galerie zeigt neue Arbeiten zusammen mit einer exemplarischen Auswahl von retrospektiven Werken, die bisher nur in Museen zugänglich waren. Seit über 30 Jahren sprechen die Bilder von Guillem Nadal, seine Installationen, Zeichnungen und Fotografien von den essentiellen Themen der Menschheit.
München 
03/12/2019 Kunst

Der katalanische Künstler Toni Ortiz performt auf dem Winterfestival Tollwood in München

Toni Ortiz tritt mit den zwei Performances „Totem“ und „Cubiart“ beim Tollwood Winterfestival vom 26.11. – 3.12.2019 in München auf. Bekannt wurde er mit seinen riesigen Straßenbildern in 3D-Bildern. Für Tollwood bemalt er live vor dem Publikum fünf hohe Holzklötze, ein „Totem“, das Gesichter zeigt, wenn man es umrundet. Bei „cubiart“ entsteht ein Gemälde aus beweglichen Würfeln.
Offenburg und Borken  
01/12/2019 Kunst

Das katalanische Klavierduo Carles & Sofia geben zwei Konzerte in Deutschland

Carles & Sofia sind eines der bekanntesten Klavierduos Europas. Sie werden sowohl von Kritikern als auch von ihrem Publikum bejubelt. Sie sind berühmt für ihr technisch brillantes und außergewöhnlich synchrones Klavierspiel, und ebenso für ihre Leidenschaft, die Feinheiten des Klangs ihrer Musik und ihre grenzenlose Eleganz zu erhalten.
München  
30/11/2019

Àxel Sanjosé erhält für Übertragungen von Gedichten Joan Maragalls das Arbeitsstipendium des Freistaats Bayern 2019 für literarische Übersetzer*innen

Das mit 6.000 Euro dotierte Arbeitsstipendium des Freistaats Bayern, welches die kulturellen Leistungen literarischer Übersetzer*innen würdigt, wird in diesem Jahr an den deutsch-katalanischen Übersetzer und Lyriker Àxel Sanjosé verliehen. Seine Übertragung von ausgewählten Gedichten Joan Maragalls (1860-1911) gewähren der deutschsprachigen Leserschaft erstmalig einen tieferen Einblick in das Werk des katalanischen Lyrikers des Modernisme.
Amberg, Ravensburg, Vöhringen u.a.  
29/11/2019 Kunst

Die Klassik-Comedy-Show CONCERTO SCHERZettO vom Kamerorchester L'Empordà im November 2019 auf Deutschlandtournee

Diese humorvolle Show ist für Comedy-Fans und Klassikliebhaber jeder Altersgruppe geeignet. Das Orquestra de Cambra de L’Empordà mit 12 Orchestermusikern und einem Dirigenten bringt bekannte klassische Klassikmelodien von Chopin bis Vivaldi in einer szenisch-theatralen Darbietung in ganz neuer Art auf die Bühne. Wer mit klassischer Musik bisher nichts anzufangen wusste, findet mit "Concerto Scherzetto" einen unbeschwerten Zugang. Auch das Publikum darf mitmachen, ...
[1] - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - ...
    Logo Institut Ramon Llull
  • Ein Konsortium von:

  • Generalitat de Catalunya Govern Illes Balears Ajuntament de Barcelona